22.10.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Verfassungskonvent Zu jW vom 17. Oktober: »Retter im Hamsterrad« Schäubles Superkommissar ist nur ein weiterer Kasperl aus der Puppenkiste »Wie entmachtet man die Parlamente«. Er ist ein Kasperl, weil es in demokratischen Puppenkisten keine Könige gibt. Es gibt nur, Herr Schäuble, das Königsrecht des Parlaments, den Haushalt zu bestimmen. Wenn Sie Teile dieses demokratischen Grundpfeilers nach Europa geben wollen, haben Sie uns, die Völker, vorher zu befragen. Punkt. Hören Sie mit dem Tricksen auf! Wir sind die Völker, Herr Schäuble, nicht Sie! Ihr verdammter Job bei der Geschichte ist nicht, uns schon wieder zu »verkohlen«, sondern uns eine tragfähige demokratische Verfassung einer Europäischen Union zur Entscheidung vorzulegen. Wenn Sie Sich schon mit Ruhm bei der Rettung Europas bekleckern wollen, rufen Sie einen Verfassungskonvent zusammen! Es gibt keinen anderen Weg mehr. Michael Maresch, München Sich wehren Zu jW vom 18. Oktober: »Üble Stimmung« »...den Gewinn auf 150 Millio...

Artikel-Länge: 6663 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe