31.01.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

»Das System muß weg«

Ägypten am Sonntag: Die Demonstranten sind voller Hoffnung, aber die Armee zeigt Stärke

Karin Leukefeld, Kairo
»Sehen Sie hier, das sind Hülsen der Munition, die die Polizei gegen uns abgeschossen hat!« Der große Mann hält aufgeregt zwei Hände voller Hülsen vor die Kamera … »12GA. Made in USA« ist darauf zu lesen. Das sind Patronenhülsen für Schrotgewehre, mit denen normalerweise auf Vögel geschossen wird, erklärt sein Nachbar, »sie behandeln uns wie Tiere.« »Und hier ist eine Patrone«, drängt ein anderer junger Mann vor meine Kamera, »sie haben auch scharf geschossen.« Auf der schwarzen Mütze, die sein Haar verbirgt, prangt ein Bild von Che Guevara. Im Hintergrund applaudieren die Demonstranten an diesem Sonntag einer Gruppe Soldaten, die sich mit ihrem Panzer langsam einen Weg durch die Menge bahnen. »Entweder Mubarak oder das Volk – die Armee muß sich entscheiden«, ist auf einem Transparent zu lesen.

Trotz einer verlängerten Ausgangssperre von 16 bis 8 Uhr blieben die Demonstranten auch in der Nacht zum Sonntag auf dem Tahrir-Platz im ...

Artikel-Länge: 7331 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe