23.10.2008 / Feuilleton / Seite 13

Auf dem Weg zum Bestseller

Das Castro-Buch: Kaum erschienen und schon fast vergriffen

Claudia Wangerin
Das Buch »Fidel Castro – Mein Leben« entwickelt sich zum Bestseller. Der Comandante erzählte Ignacio Ramonet, Gründer von ATTAC und langjähriger Chefredakteur von Le Monde diplomatique, seine persönliche und politische Geschichte. Die erste Auflage der deutschen Ausgabe, übersetzt von Barbara Köhler, sei schon so gut wie verkauft, teilte Matthias Oehme von der Verlagsgruppe Eulenspiegel am Mittwoch bei der Pressevorstellung des Buches in der kubanischen Botschaft in Berlin mit. Eine zweite Auflage mit wiederum 10000 Exemplaren sei in Vorbereitung. Das Buch sei mittlerweile in 27 Sprachen erschienen, und weltweit seien schätzungsweise 500000 Exemplare verkauft worden.

Die Berliner Buchpremiere hatte bereits am Abend zuvor in der überfüllten Ladengalerie der jungen Welt stattgefunden. Der Botschafter der Republik Kuba,...

Artikel-Länge: 2610 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe