21.05.2008 / Thema / Seite 10

»Ist das noch linke Politik?«

Dokumentiert. Stellungnahme von Mitgliedern des Gesprächskreises »Frieden und Sicherheitspolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung« zur Rede von Gregor Gysi »Die Haltung der deutschen Linken zum Staat Israel«

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung veranstaltete am 14. April 2008 anläßlich des 60jährigen Bestehens des Staates Israel das Seminar »Israel, Palästina und die deutsche Linke«. Die Veranstaltung eröffnete der israelische Soziologe Moshe Zuckermann (dokumentiert in jW v. 14.5.2008, S. 10/11). Ihm folgte der Vorsitzende der Bundestagsfraktion Die Linke, Gregor Gysi, mit einer außenpolitischen Grundsatzrede. Die darin formulierten Positionen riefen bald Kritik hervor (z.B. Werner Pirker in jW v. 25.4.2008, S. 10/11). Mehrere Mitglieder des Gesprächskreises »Frieden und Sicherheitspolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung« entwickeln im hier dokumentierten Papier Gegenpositionen zu Gysis Vorstellungen.
Der Kreis hat gegenwärtig rund 40 Mitglieder aus der Friedens- und Konfliktforschung, der Friedensbewegung, dem Europäischen Parlament sowie dem Bundestag. Er berät und entwickelt die Arbeit der Stiftung auf diesem Themenfeld mit.

Lieber Gregor Gysi,

Du hast Recht: Nach De...


Artikel-Länge: 26075 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe