22.11.2004 / Ansichten / Seite 8

»Schlachtgruppen«

EU-Militarisierung nimmt Gestalt an

Werner Pirker

Die Anstrengungen, die Europäische Union zu einer globalen Interventionsmacht zu gestalten, laufen auf Hochtouren. Heute soll in Brüssel von den Verteidigungsministern der 25 Mitgliedsstaaten die Bildung von schnell mobilisierbaren Kampftruppen – »battle groups« genannt – beschlossen werden. Vorerst ist an die Aufstellung von zwölf Einheiten mit jeweils 1500 Soldaten gedacht. Nach Brüssels Planungen werden die Gefechtsverbände ihre volle Einsatzstärke 2007 erlangen und 100000 Mann umfassen. Sie sollen in einem Radius von 6000 Kilometern und mit einem »robusten Mandat« zum Einsatz kommen.

Die Rede ist von einer »Vergemeinschaftung« europäischer Verteidigungsanstrengungen, die den Abbau der nationalen Armeen einleiten soll und deshalb eher auf eine Entmilitarisierung denn auf eine Militarisierung des Kontinents hinauslaufe. Die Erhöhung der Effiz...

Artikel-Länge: 2668 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe