1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.02.2011, 20:37:47 / Buchmesse Havanna 2011

Mein Havanna

Ein- und Ausblicke von Dietmar Koschmieder
Blick aus dem Hotel Deauville auf den Malecón
Havannas Kinder
ver.di-Sekretär Andreas Köhn in Havanna
Sehnsuchtsvoller Blick aufs Meer: jW-Volontär Johannes Schulten
Karibische Rhythmen für deutsche Gäste
Kuba in Bewegung
Am 14. Februar ist Valentinstag - in Kuba ein echtes Fest
Und sie bewegt sich doch!

1.000 Abos jetzt

Die Bundesregierung sagt: der Tageszeitung junge Welt sei mit geheimdienstlichen Mitteln der »Nährboden zu entziehen«. Wirtschaftlich und wettbewerbsrechtlich negative Folgen durch die Nennung der Zeitung im Verfassungsschutzbericht seien sogar beabsichtigt.

Unsere Antwort darauf kann nur sein, dass sie mit diesem grundgesetzwidrigen Eingriff in die Presse- und Meinungsfreiheit genau das Gegenteil erreichen! Deshalb fordern wir alle Freunde, Leserinnen und Leser, Unterstützer, Autoren und Genossenschaftsmitglieder auf: Tun wir alles, um den »Nährboden« der jungen Welt zu stärken – jetzt erst recht!