Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
28.06.2011, 10:22:07 / Free Gaza

Griechenland: Flottillenschiff »Tahrir« wird überprüft

Auch das kanadische Teilnehmerschiff der Free-Gaza-Flottille wird nun von den griechischen Behörden »so genau wie möglich« auf technische Mängel überprüft. Dies teilten Besatzungsmitglieder am Dienstagmorgen  jW mit. Sie seien zuversichtlich, daß alles in Ordnung sei. Die 25 Meter lange »Tahrir« soll Medikamente in den von Israel blockierten Gazastreifen bringen. Medikamente im Wert von 30 000 kanadischen Dollar, die heute zusätzlich im Hafen eintrafen, müssen demnach gekühlt werden, worauf die Mitreisenden nicht eingestellt waren: Im Bordkühlschrank sei nun kein Platz mehr für verderbliche Lebensmittel.

Wo sich die »Tahrir« genau befindet, wird aus Sicherheitsgründen weiterhin nicht öffentlich bekannt gegeben, nachdem ein anderes Schiff der Flottille, das von Griechenland aus in See stechen soll, am Montag offenbar sabotiert wurde. Wie der internationale Lenkungsausschuß der Flottille mitteilt, wurden Teile der Schiffsschraube des schwedisch-griechischen Teilnehmerschiffs am Montagabend mit einem Metallschneidegerät abgeschnitten. Die »Tahrir« soll daher von den Organisatoren rund um die Uhr bewacht werden. Fotos aus dem Schiffsinneren dürfen jedoch von jW veröffentlicht werden.

(jW)