Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.02.2009, 01:24:48 / Feria 2009

Stadt-Land

Organopónico Vivero Alamar: Ein Muster städtischer Landwirtschaft
Von den 170 Mitgliedern der Genossenschaft wohnen 150 selbst in Alamar. Nach einer Probezeit entscheidet die Arbeitsgruppe über die Aufnahme eines neuen Mitglieds
Nach dem Ende des Konflikts EU-Kuba können auch wieder Mittel aus europäischen Programmen eingesetzt werden
Jürgen Roth von der DWHH ist bereist seit Juni 2003 in Kuba tätig
Das erste hier mit Hilfe der DWHH gebaute Gewächshaus
Die meiste Arbeit ist manuell zu erledigen
So sachkundig wie charmant: Sandra Miranda Lorigados vom Nationalen Institut für Agrarwissenschaften
Windräder treiben Generatoren für Pumpen an. Wasser ist knapp und wird sparsam eingesetzt
Lufttrocknung von Gewürz- und Kräuterpflanzen. Auch zwei Hotels werden mit Zutaten für Cocktails beliefert
Nylonnetze schützen die Pflanzen vor der Sonne und starken Niederschlägen
Die Organopónico-Methode verhindert das Wegschwemmen organischen Materials. «»Fangpflanzen« an den Feldrändern dienen zur biologischen Schädlingsbekämpfung
Mit Kalk wird der PH-Wert des Bodens beeinflußt, um Schädlinge fernzuhalten
Zuckerrohrreste schützen den Boden vor Austrocknung
Eine Regenwürmerzucht dient der Humusproduktion
Wegen der Hurrikans mussten die Dachabdeckungen der Gewächshäuser abgebaut werden
Auf Sichtweite: Konsumenten und Produzenten
Hier werden Kräuter in Tütchen verpackt
Verschiedene Gemüsekonserven werden produziert
Die Produkte werden auf dem Marktstand der Kooperative direkt verkauft
Ein kleiner Gartenmarkt ergänzt das Angebot
Mittagessen aus der Betriebskantine. Der Urlaubsanspruch im Jahr liegt, wie üblich in Kuba, bei dreißig Tagen

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.