Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

27.01.2006 Ursula von der Leyen, Bundesfamilienministerin
Ich wurde im »heute-journal« von einem Mann gefragt, ob ich die Väter mit der Peitsche nach Hause treiben will. Darin äußert sich eine tiefe Verachtung all dem gegenüber, was Erziehung ist.
Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen im »Stern« zu Erziehungszeiten von Vätern Ich wurde im »heute-journal« von einem Mann gefragt, ob ich die Väter mit der Peitsche nach Hause treiben will. Darin äußert sich eine tiefe Verachtung all dem gegenüber, was Erziehung ist.
20.01.2011 Ursula von der Leyen
Warum hier mehr Geld ausgeben ohne Not?
Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) auf n-tv zur Debatte um die Hartz-IV-Grundsicherung Warum hier mehr Geld ausgeben ohne Not?
11.05.2011 Ursula von der Leyen
Gerade wenn es besser läuft, müssen wir eisern bei der strengen Haushaltskonsolidierung bleiben. Ich stehe dafür, daß dies auch im Sozialetat konsequent umgesetzt wird.
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) im Interview mit dem Handelsblatt (Dienstagausgabe) Gerade wenn es besser läuft, müssen wir eisern bei der strengen Haushaltskonsolidierung bleiben. Ich stehe dafür, daß dies auch im Sozialetat konsequent umgesetzt wird.
05.11.2011 Ursula von der Leyen
Ich finde es ganz spannend und klasse, Christdemokratin zu sein, denn wir sind wieder bei den Grundwerten der sozialen Marktwirtschaft.
Arbeitsministerin und CDU-Vize Ursula von der Leyen im Deutschlandfunk Ich finde es ganz spannend und klasse, Christdemokratin zu sein, denn wir sind wieder bei den Grundwerten der sozialen Marktwirtschaft.
15.03.2013 Ursula von der Leyen
Die »Agenda 2010« war die richtige Antwort auf das Phänomen der Massenarbeitslosigkeit. Sie hat Deutschland in Europa weit nach vorne gebracht.
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gegenüber dpa Die »Agenda 2010« war die richtige Antwort auf das Phänomen der Massenarbeitslosigkeit. Sie hat Deutschland in Europa weit nach vorne gebracht.
17.01.2014 Ursula von der Leyen
Wir verlangen viel, deshalb brauchen wir auch den fähigsten Nachwuchs, und wir brauchen die besten Bedingungen für die, die heute schon bei uns sind.
Ursula von der Leyen wirbt im Bundestag für ihr Projekt »familienfreundliche Truppe« Wir verlangen viel, deshalb brauchen wir auch den fähigsten Nachwuchs, und wir brauchen die besten Bedingungen für die, die heute schon bei uns sind.
09.09.2014 Ursula von der Leyen
Die Bundeswehr ist gut aufgestellt. Sie ist einsatzbereit.
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) rechtfertigte im »Bericht aus Berlin« gegenüber der ARD den Militär­etat sowie kommende Budget­erhöhungen Die Bundeswehr ist gut aufgestellt. Sie ist einsatzbereit.
30.09.2014 Ursula von der Leyen
Und für die Ersatzteile ist wichtig zu wissen: Die kauft man nicht im Laden.
Bundeskriegsministerin Ursula von der Leyen am Montag im Deutschlandfunk über die Ausstattung der Bundeswehr Und für die Ersatzteile ist wichtig zu wissen: Die kauft man nicht im Laden.
09.07.2015 Ursula von der Leyen
Er hat sich verändert. Anfangs sprach er bei den Regierungstreffen Deutsch mit uns. Das wurde von Jahr zu Jahr weniger. Schließlich sprach er nur noch Russisch. Man spürt eine Entfremdung.
Verteidigungsministerin und Küchenpsychologin Ursula von der Leyen analysiert in Frau im Spiegel vom Mittwoch den russischen Präsidenten Wladimir Putin Er hat sich verändert. Anfangs sprach er bei den Regierungstreffen Deutsch mit uns. Das wurde von Jahr zu Jahr weniger. Schließlich sprach er nur noch Russisch. Man spürt eine Entfremdung.
03.11.2016 Ursula von der Leyen
Egal, wer gewinnt: Die USA werden nicht wieder in die alte Rolle schlüpfen
Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) schwörte in den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Mittwochausgaben) die EU auf »größere Verteidigungsanstrengungen« nach den US-Präsidentschaftswahlen ein Egal, wer gewinnt: Die USA werden nicht wieder in die alte Rolle schlüpfen
19.11.2016 Ursula von der Leyen
In dem Gespräch, das er gemeinsam mit Trump geführt hat, (hat) er offensichtlich deutlich gemacht, dass Regieren eine große Verantwortung bedeutet, wieviel Detailkenntnis, Fachwissen man entwickeln muss und wie komplex die Welt ist und dass vieles miteinander zusammenhängt.
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) im Interview mit Deutschlandfunk zum scheidenden US-Präsidenten Barack Obama In dem Gespräch, das er gemeinsam mit Trump geführt hat, (hat) er offensichtlich deutlich gemacht, dass Regieren eine große Verantwortung bedeutet, wieviel Detailkenntnis, Fachwissen man entwickeln muss und wie komplex die Welt ist und dass vieles miteinander zusammenhängt.
28.07.2017 Ursula von der Leyen
Inzwischen haben wir die traurige Gewissheit, dass zwei Soldaten im Dienst für unser Land ihr Leben gegeben haben. Ihr Auftrag war ein Beitrag zu unserer Sicherheit.
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am späten Mittwoch abend in Berlin nach dem Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers in Mali Inzwischen haben wir die traurige Gewissheit, dass zwei Soldaten im Dienst für unser Land ihr Leben gegeben haben. Ihr Auftrag war ein Beitrag zu unserer Sicherheit.
26.07.2018 Ursula von der Leyen
Es darf nichts gestrichen werden, was Digitalisierung ist.
Ursula von der Leyen (CDU), Bundesministerin der Verteidigung, rechtfertigte laut einer dpa-Meldung vom Dienstag abend während ihres Truppenbesuchs in Erfurt zukünftige Kosten für 3D-Drucker zur Versorgung mit Ersatzteilen in Einsatzgebieten. Es darf nichts gestrichen werden, was Digitalisierung ist.
21.08.2018 Ursula von der Leyen
»Es gibt ganz andere Einsatzgebiete, wie zum Beispiel Afrika. Da sehe ich die NATO nicht, aber ich sehe eine große Rolle der Europäer.«
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) laut dpa bei einem Besuch der Alb-Kaserne in Stetten am kalten Markt am Montag »Es gibt ganz andere Einsatzgebiete, wie zum Beispiel Afrika. Da sehe ich die NATO nicht, aber ich sehe eine große Rolle der Europäer.«
11.09.2019 Ursula von der Leyen
Sie sind jetzt Euro­päer, die in erster Linie im europäischen Interesse handeln.
Die designierte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (CDU) am Dienstag laut der Deutschen Presseagentur in Brüssel auf die Frage, ob sich die Na­tionalität nominierter EU-Kommissare auf ihre Arbeit auswirke. Sie sind jetzt Euro­päer, die in erster Linie im europäischen Interesse handeln.