Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Nach Zitaten und Zitierten suchen

Zitate des Tages

19.06.2007 Andrea Nahles
Es ist schlichtweg so, daß die Positionen der Linken überhaupt nicht kompatibel sind mit allen anderen demokratischen Parteien, insbesondere in der Außenpolitik, aber auch in der Sozialpolitik. Also nein!
SPD-Präsidiumsmitglied Andrea Nahles im Deutschlandfunk Es ist schlichtweg so, daß die Positionen der Linken überhaupt nicht kompatibel sind mit allen anderen demokratischen Parteien, insbesondere in der Außenpolitik, aber auch in der Sozialpolitik. Also nein!
17.11.2009 Andrea Nahles
Ich glaube, daß wir bei der Rente nachjustieren müssen.
SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau zur Diskussion in ihrer Partei über die Rente mit 67 Ich glaube, daß wir bei der Rente nachjustieren müssen.
19.04.2010 Andrea Nahles
Ich muß sagen, daß ich große Zweifel hege, ob ich mich damit abfinden möchte, daß die Linken im Westen sich auf dem Niveau etablieren, wie das in den letzten Jahren teilweise der Fall war.
SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles im Deutschlandfunk Ich muß sagen, daß ich große Zweifel hege, ob ich mich damit abfinden möchte, daß die Linken im Westen sich auf dem Niveau etablieren, wie das in den letzten Jahren teilweise der Fall war.
29.01.2013 Andrea Nahles
Wir haben also vor, dazu Aktivitäten zu machen. Peer Steinbrück wird das auch zum Gegenstand einer eigenen Themenreise machen und so weiter. Das heißt also, er wird sich dieser klassischen Themen, die uns wichtig sind, auch persönlich annehmen.
SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles im Deutschlandfunk Kultur zu der Frage, wie der Kanzlerkandidat das Thema soziale Gerechtigkeit gewichtet Wir haben also vor, dazu Aktivitäten zu machen. Peer Steinbrück wird das auch zum Gegenstand einer eigenen Themenreise machen und so weiter. Das heißt also, er wird sich dieser klassischen Themen, die uns wichtig sind, auch persönlich annehmen.
16.10.2013 Andrea Nahles
Da gab es wenigstens Alkohol. Heute war ja echt nix.
SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles verglich die Sondierungsgespräche ihrer Partei mit der CDU mit denen im Jahr 2005 Da gab es wenigstens Alkohol. Heute war ja echt nix.
30.01.2014 Andrea Nahles
Ich hatte einen ganz, ganz kleinen Moment des Stolzes, als ich den unterschrieben hab’. Den hab’ ich mir genehmigt.
Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) über ihre Gefühle bei der Unterschrift unter den Gesetzentwurf für die Rentenreform Ich hatte einen ganz, ganz kleinen Moment des Stolzes, als ich den unterschrieben hab’. Den hab’ ich mir genehmigt.
17.03.2014 Andrea Nahles
Ich sage aber klipp und klar: Es wird nicht möglich sein, über dieses Zeitfenster hinaus ganze Branchen aus dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn auszunehmen.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) im Gespräch mit Bild am Sonntag über die Frist bis zum 1. Januar 2017 Ich sage aber klipp und klar: Es wird nicht möglich sein, über dieses Zeitfenster hinaus ganze Branchen aus dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn auszunehmen.
06.01.2015 Andrea Nahles, Sigmar Gabriel
Die Agenda hat zudem gezeigt, dass unsere Sozialsysteme zukunftsfähig sind, wenn wir sie politisch aktiv gestalten, bevor sie von der kalten Hand regelloser Märkte zerstört werden.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (beide SPD) in einem gemeinsamen Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung (Montagausgabe) anlässlich der Einführung von Hartz IV vor zehn Jahren Die Agenda hat zudem gezeigt, dass unsere Sozialsysteme zukunftsfähig sind, wenn wir sie politisch aktiv gestalten, bevor sie von der kalten Hand regelloser Märkte zerstört werden.
30.01.2015 Andrea Nahles
Den Mindestlohn gibt es flächendeckend ohne Schlupflöcher.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) am Donnerstag laut Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Den Mindestlohn gibt es flächendeckend ohne Schlupflöcher.
22.09.2016 Andrea Nahles
Es wird immer mal wieder so der Eindruck hier erweckt, als ob wir im Bundesarbeitsministerium die Regelsätze zusammenwürfeln. Es ist aber nicht der Fall.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) am Mittwoch im Bundestag zur geplanten Anhebung der Hartz-IV-Sätze. Es wird immer mal wieder so der Eindruck hier erweckt, als ob wir im Bundesarbeitsministerium die Regelsätze zusammenwürfeln. Es ist aber nicht der Fall.
28.07.2018 Andrea Nahles
Die ganze letzte Legislaturperiode wurde vergeigt.
Andrea Nahles (SPD), Arbeits- und Sozialministerin der »schwarz-roten« Koalition von 2013 bis 2017, in einem Bericht des Deutschlandfunks über ihre Sommertour. Sie bezog sich dabei vor allem auf das Bildungsressort unter Johanna Wanka (CDU). Die ganze letzte Legislaturperiode wurde vergeigt.
11.10.2018 Andrea Nahles
Wir werden uns aus dem gedanklichen Gefängnis der Agendapolitik, über die wir viel zu lange rückwärtsgewandt geredet haben, befreien.
Andrea Nahles, SPD-Parteivorsitzende, am Mittwoch gegenüber der Zeit (Onlineausgabe) Wir werden uns aus dem gedanklichen Gefängnis der Agendapolitik, über die wir viel zu lange rückwärtsgewandt geredet haben, befreien.
22.10.2018 Andrea Nahles
Ella war diese Woche zum ersten Mal in der Geisterbahn und hat sich schwer gegruselt. Das war für sie wesentlich schockierender als SPD-Wahlergebnisse und was Mama gerade alles an den Hacken hat.
Andrea Nahles, SPD-Parteivorsitzende, in Bild am Sonntag auf die Frage, wie sie ihrer siebenjährigen Tochter die Lage der SPD erklärt. Ella war diese Woche zum ersten Mal in der Geisterbahn und hat sich schwer gegruselt. Das war für sie wesentlich schockierender als SPD-Wahlergebnisse und was Mama gerade alles an den Hacken hat.
31.12.2018 Andrea Nahles
Die SPD steht für ein Recht auf Arbeit – und nicht für bezahltes Nichtstun.
SPD-Vorsitzende Andrea Nahles in der Welt am Sonntag über ein bedingungsloses Grundeinkommen Die SPD steht für ein Recht auf Arbeit – und nicht für bezahltes Nichtstun.
17.04.2019 Andrea Nahles
Die Frage, wofür wir eigentlich stehen, ist mit neuem Selbstbewusstsein aufgeladen.
Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles bilanziert nach einem Jahr an der Parteispitze gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) die Ergebnisse ihrer Arbeit Die Frage, wofür wir eigentlich stehen, ist mit neuem Selbstbewusstsein aufgeladen.