Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben

ausbildung

Gemeinsame Beilage mit der DGB-Jugend Berlin-Brandenburg

ausbildung

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 21.09.2005

  • 21.09.2005

    Kampf um Zukunft

    Fehlende Lehrstellen, miese Ausbildungsbedingungen, keine Jobs – auf Wirtschaftsbosse und Politiker zu hoffen, ist umsonst. Widerstand und Solidarität sind angesagt
    Von Daniel Behruzi
  • 21.09.2005

    Ein Tag auf »Berufsschultour«

    Beim Projekt der DGB-Jugend wird deutlich, unter welchen Bedingungen mancher Auszubildende arbeiten muß. Gewerkschaft bietet Beratung, Rechtsschutz und Hilfe
    Von Daniel Behruzi
  • 21.09.2005

    Wer kämpft, kann gewinnen

    Azubis im Stuttgarter Klinikum erreichten durch Unterschriftensammlung und kreative Protestaktionen ihre Übernahme
    Von Herbert Wulff
  • 21.09.2005

    »Zukunftschancen wären gefährdet«

    DaimlerChrysler will fast die Hälfte aller Lehrstellen in zweijährige Schmalspurausbildungen umwandeln. Angriff gegen duales Ausbildungssystem. Ein Gespräch mit Frank Büchner
    Von Interview: Daniel Weber
  • 21.09.2005

    Wer zahlt für Ausbildung?

    Das Gejammere der Unternehmer über zu teure Lehrstellen und zu hohe Vergütungen hat keine reale Grundlage. Finanzierung wird der öffentlichen Hand aufgebürdet
    Von Alexander Fischer
  • 21.09.2005

    Warteschleife statt Beruf

    Immer mehr Jugendliche werden in perspektivlosen Maßnahmen geparkt, weil Angebot und Nachfrage am Ausbildungsmarkt nicht in Übereinstimmung zu bringen sind
    Von Sebastian Gerhardt
  • 21.09.2005

    Jugendliche selbst schuld?

    Gerede von »Ausbildungsunfähigkeit« junger Menschen soll vom Problem massenhaft fehlender Lehrstellen ablenken. Mit willkürlicher Beurteilung Statistik geschönt
    Von Andreas Grünwald
  • 21.09.2005

    Tribunal gegen Ausbildungsplatzkiller

    SDAJ verhandelt am 1. und 2. Oktober in Nürnberg gegen Konzernvertreter, Politiker und Militärs. Mit strafmildernden Umständen ist nicht zu rechnen
    Von Wera Richter
  • 21.09.2005

    Zum Nichtstun verdammt

    Jugendliche Migranten von Ausbildungsnotstand und Massenarbeitslosigkeit besonders betroffen. Situation von Flüchtlingen äußerst prekär
    Von Ulla Jelpke
  • 21.09.2005

    »Der Ausbildungspakt ist ein reiner Flop«

    Freiwillige Vereinbarung zwischen Regierung und Wirtschaft hilft nicht. 195 000 Jugendliche weiterhin ohne Lehrstelle. DGB fordert solidarische Umlagefinanzierung. Ein Gespräch mit Bernd Rissmann
    Von Interview: Daniel Behruzi
  • 21.09.2005

    Bald Fachkräftemangel?

    Fehlende Ausbildungsplätze und Abwanderung Jugendlicher aus der Region Berlin-Brandenburg. Ab 2010 wird den Unternehmern qualifiziertes Personal fehlen
    Von Marco Steegmann
  • 21.09.2005

    Neue Herausforderungen

    Weiterentwicklung gewerkschaftlicher Vorfeldarbeit im Spiegel der aktuellen Ausbildungssituation. »Berufsschultouren« und »Dr.Azubi-Büros« als Beispiel
    Von Romana Dietzold