land & wirtschaft

Beilage: land & wirtschaft

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 03.08.2005

  • 03.08.2005

    Big is beautiful

    Beim Thema Landwirtschaft beherrschen Klischees die Medienlandschaft. Eins lautet: Groß gleich industriell, also schlimm

  • 03.08.2005

    Unverwüstliches Ostrelikt

    Agrargenossenschaften behaupten sich auch 15 Jahre nach der »Wende« hartnäckig. Von der Politik ausgehende Zerschlagungsversuche sind gescheitert

  • 03.08.2005

    Mammutprojekt mit Potential

    BRD-Bauern machen erste Erfahrungen mit der EU-Agrarreform vom Sommer 2003. Ohne Subventionen kann europäische Landwirtschaft nicht überleben

  • 03.08.2005

    Tödliche Saat

    Der indische Bundesstaat Andhra Pradesh hat dem Konzern Monsanto untersagt, genmanipulierte Baumwollsamen zu verkaufen

  • 03.08.2005

    Bund kassierte Landwirte noch stärker ab

    SPD-Grünen-Regierung senkte Zuschuß zu landwirtschaftlichen Krankenkassen und Agrardiesel

  • 03.08.2005

    Garantiert ohne Garantie

    Mehrheit der Bauern in der BRD lehnt Anbau von Genfood ab. Das vor einem Jahr in Kraft getretene Gentechnikgesetz bietet ihnen letztlich keinen Schutz

  • 03.08.2005

    Verdrängungswettbewerb

    EU-Osterweiterung brachte den Bauern der Beitrittsländer zunächst beachtliche Einkommenssteigerung. In Zukunft könnte Import westlicher Produkte heimische Erzeugung kaputtmachen

  • 03.08.2005

    Weniger ist mehr

    Auch der deutsche Weinbau ist von der Globalisierung existentiell betroffen. Einziger Ausweg könnten Flächenreduzierung und Qualitätsverbesserung sein

  • 03.08.2005

    Ein Pestizid-Bericht

    Vor allem Bioobst und -gemüse oft deutlich weniger rückstandsbelastet

  • 03.08.2005

    Freiheit als Einbahnstraße

    Global Player wollen mit Hilfe der WTO-Agrarverhandlungen ihre Absatzmärkte erweitern. Bisher scheiterten ihre Pläne am Widerstand der armen Länder