75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Marxismus

Marxismus

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 26.10.2022

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 3.000 gegen Berufsverbote: ­Demonstration in Hannover am 7. Okto...
    26.10.2022
    Kommunistenverfolgung

    Der »unnatürliche« Kommunismus

    Von Bluntschli zu Krings: Manches bleibt in den »Begründungen« für Antikommunismus seit 180 Jahren gleich.
    Von Arnold Schölzel
  • 35.000 gegen Berufsverbote: Demonstration am 31. März 1979 in Bo...
    26.10.2022
    Marxismus

    Willkür und Gewalt

    Kommunistenverfolgung. Sieben Momentaufnahmen aus der Geschichte.
    Von Wolfram Adolphi
  • Tausende gegen Berufsverbote: Demonstration in Stuttgart am 2. F...
    26.10.2022
    Kommunistenverfolgung

    Mit der Nase drauf gestoßen

    Die entscheidende geschichtliche Macht sind ökonomische Tatsachen. 1895 beschrieb Friedrich Engels die erste Periode der deutschen kommunistischen Arbeiterbewegung.
    Von Friedrich Engels
  • Demonstration gegen Berufsverbote am 2. Februar 1980 in Stuttgar...
    26.10.2022
    Marxismus

    Der Monsterprozess

    Jahrelange Untersuchungshaft, gefälschte Beweise, Eingriffe von Regierung und Polizei ins Verfahren …
    Von Karl Marx
  • Demonstration gegen Berufsverbote am 2. Februar 1980 in Stuttgar...
    26.10.2022
    Kommunistenverfolgung

    Ein zweifacher Irrtum Engels’

    Die preußische Justiz verfolgte die Neue Rheinische Zeitung 1848/1849 ununterbrochen. Weitgehend unbekannt ist, dass es einen ihrer Mitarbeiter besonders hart traf: Ferdinand Lassa...
    Von François Melis
  • Mehr als 10.000 Betroffene des Radikalenerlasses demonstrieren a...
    26.10.2022
    Prozess gegen Lassalle

    Le jeune Saedt

    Der junge Saedt: Wie ein preußischer Staatsanwalt eine Kusshand bestrafen wollte und sich lächerlich machte
    Von Ferdinand Lassalle
  • 10.000 gegen Berufsverbote: Demonstration in Dortmund am 11. Feb...
    26.10.2022
    KPD-Verbot

    Enger als im Kaiserreich

    Das Verbot der KPD durch das Bundesverfassungsgericht 1956 war eine nachträgliche Rechtfertigung des Sozialistengesetzes von 1878.
    Von Wolfgang Abendroth

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!