Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Anarchismus

Beilage: Anarchismus

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 05.08.2015

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Woge der Solidarität: Mitglieder der spanischen anarchosyndikali...
    05.08.2015

    Selbstverwaltet gegen die Krise

    Erlebt der Anarchismus in Spanien – der Krise sei’s gedankt – eine Renaissance? Darüber gehen die Meinungen selbst unter den Aktivisten auseinander. Für Antonio Pérez Collado,...
    Von Carmela Negrete
  • Anarchistische Enklave: Proteste im Athener Stadtteil Exarchia g...
    05.08.2015

    Ein Ort der Solidarität

    Ganz Griechenland leidet unter Kapitalkontrollen und faktisch geschlossenen Banken. Ganz Griechenland? Nein, denn neben der Mönchsrepublik Athos hoch im Norden verfügt das Lan...
    Von Wassilis Aswestopoulos
  • Tradition der Unbotmäßigkeit: Französische Anarchisten im Februa...
    05.08.2015

    Die göttliche Seele der Demokratie

    Anarchie in Frankreich, das ist zunächst große Kultur, Literatur vor allem anderen. Denn die gesellschaftliche Situation, sie ist nicht so, dass einer von politischen Möglichk...
    Von Hansgeorg Hermann
  • Einkaufsstraße der Schande. Die FAU organisiert den Protest für ...
    05.08.2015

    »Bei uns bestimmen die Mitglieder, wie gekämpft wird«

    Markus Weise ist allgemeiner Sekretär der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union Berlin. Er arbeitet als Drucker.
    Tinet Ergazina ist Organisationssekretärin und im Pre...
    Von Interview: Johannes Supe
  • Anarchistischer Bauernführer zur Zeit der Wirren der russischen ...
    05.08.2015

    Befreier der Südukraine

    Geblieben ist ein Wort der russischen Alltagssprache. »Machnowschtschina«, Machnotum, sagt man zur Bezeichnung von Disziplinlosigkeit und Durcheinander. Der Begriff und seine ...
    Von Reinhard Lauterbach
  • Der Bombenleger in den Fängen des Staates: Émile Henry wird nach...
    05.08.2015

    Die romantische Tat

    Am Abend des 12. Februar 1894 betrat ein blonder junger Mann das Café Terminus in der Nähe des Bahnhofs Saint-Lazare im 8. Pariser Arrondissement, setzte sich an einen freien ...
    Von Daniel Bratanovic
  • Verhasste Staatsmacht: Eine Einheit der französischen Bereitscha...
    05.08.2015

    Die große Verweigerung

    Anarchie? Mögen die wenigsten. Seit Jahrhunderten ist der Begriff negativ konnotiert. Der frühneuzeitliche italienische Staatsphilosoph Niccolò Machiavelli (1469–1527) unterst...
    Von Daniel Bratanovic