Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

gewerkschaften

gewerkschaften

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 25.09.2013

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • »Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren«...
    25.09.2013

    Aus der Lethargie erwacht

    Arbeiter in prekärer Beschäftigung wehren sich – jetzt ist die Politik am Zug und könnte, einen entsprechenden Willen vorausgesetzt, deren Rechte gesetzlich absichern
    Von Claudia Wrobel
  • Der Blick gen Himmel nützt wenig: Unternehmen versuchen, mit Tri...
    25.09.2013

    Machtverlust durch Prekarisierung

    Der strategische Einsatz von Leiharbeit und Werkverträgen schwächt die betriebliche Mitbestimmung
    Von Daniel Behruzi
  • Ob viel Liebe in der Lohntüte von Werkvertragsarbeitern im Einze...
    25.09.2013

    Teile und herrsche!

    Durch Auslagerung von Arbeitsbereichen will der Handel seine Beschäftigten gefügig machen
    Von Gudrun Giese
  • Das Internetbezahl-modell »Bild Plus« soll Geld in die Kassen de...
    25.09.2013

    Der Druck steigt

    Im Axel-Springer-Druckhaus in Berlin-Spandau setzten Werkvertragsarbeiter erstmals eine Bezahlung nach Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit durch
    Von Claudia Wrobel
  • Die Arbeit in Schlachthöfen ist anstrengend und gefährlich – und...
    25.09.2013

    Im Schlachthofdschungel

    In der hochprofitablen Fleischindustrie herrschen fürchterliche Verhältnisse
    Von Elmar Wigand
  • 25.09.2013

    Die Arbeitsunrechtsfabrik

    Volker Rieble, Direktor des Zentrums für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht, polemisiert unter einer ­wissenschaftlichen Tarnkappe gegen die Rechte von Beschäftigten
    Von Werner Rügemer