nord - süd

Neokolonialer Wettlauf um Ressourcen

Beilage: nord - süd

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 24.10.2012

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 24.10.2012
    US-Marines in Marjah in der afghanischen Provinz Helmland

    Der Krieg des Nordens

    Zur Aufrechterhaltung der globalen Ausbeutungsstrukturen gehen die Eliten zunehmend militärisch gegen die Verlierer der herrschenden Verhältnisse vor

  • 24.10.2012
    Thomas Mickan ist Politikwissenschaftler und Beirat der Informat...

    Responsibility to Arm

    Das Konzept der »Schutzverantwortung« als Legitimation von Interventionen führt zu weiterer Militarisierung von Konflikten

  • 24.10.2012
    Jubel über den Tod von Osama Bin Laden am Times Square in New Yo...

    Arroganz der Weltmacht

    Das Scheitern innenpolitischer Reformprojekte verstärkt die aggressiven Tendenzen der US-Geopolitik. Ausweitung der Kriege während Präsidentschaft von Barack Obama

  • 24.10.2012
    Abgestürzte Überwachungsdrohne in Chaman, Afghanistan

    Krieg ohne Regeln

    Tausende Menschen in Pakistan, Afghanistan, Jemen oder Somalia starben seit 2002 durch US-Drohnenangriffe

  • 24.10.2012
    EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström besucht ein Internierungsl...

    Perfekte Abschottung

    EU bekämpft Migranten, statt gegen die Ursachen von Flucht vorzugehen. FRONTEX kontrolliert Mittelmeere. Überwachung mit Drohnen und Satelliten

  • 24.10.2012
    Mexikanischer Soldat mit Gefangenem nach bewaffneten Auseinander...

    Eroberungskrieg der Eliten

    Mexiko: Kampf gegen Drogenkartelle richtet sich auch gegen soziale Bewegungen. Militarisierung dient der Aufstandsbekämpfung

  • 24.10.2012
    Sicherheitskräfte beim »Antiterrortraining« in Kanker im indisch...

    Brutale Modernisierung

    Der indische Staat setzt mit einem Krieg gegen die eigene Bevölkerung die Interessen multinationaler Konzerne durch

  • 24.10.2012
    Somalischer Pirat vor einem gekaperten und nach Lösegeldzahlung ...

    Alliierte Armada

    Kampf gegen somalische Piraten ist Teil des Wettlaufs um afrikanische Ressourcen