antifa

Geschichte, die nicht vergeht

Beilage: antifa

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 01.09.2012

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 01.09.2012
    September 2011 in Dortmund: Sitzblockade gegen den »Nationalen A...

    Verkehrte Welt?

    Auch nach Aufdeckung der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« bleiben vor allem Migranten, Antifaschisten und Kriegsgegner im Visier der Ermittlungsbehörden

  • 01.09.2012
    Gewehre, Pistolen, Totschläger, Propaganda­material – nach den R...

    Terrorgefahr

    Nach Auffliegen des »Nationalsozialistischen Untergrunds« sind Neonazis in die Defensive ­geraten. Gleichzeitig droht eine weitere Zunahme der Gewalt

  • 01.09.2012
    Der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestags,...

    Ohnmächtige Ausschüsse

    Die parlamentarische Aufklärung der NSU-Verbrechen könnte an renitenten Ämtern und Behörden ­scheitern

  • 01.09.2012

    »Tag der Erinnerung und Mahnung«

    Traditioneller Berliner Gedenktag gegen Faschismus und Krieg findet erstmalig auf Tempelhofer Feld statt

  • 01.09.2012
    April 2011: Ungarischer Polizist vor einem von Roma bewohnten Ha...

    Rechte Hegemonie

    Neofaschisten in Ungarn nutzen Auswirkungen der Wirtschaftskrise und Elend der Sinti und Roma für ihren Aufstieg

  • 01.09.2012
    Neonazis von Chrysi ­Avgi verteilen Lebensmittel in Athen – Nich...

    »Es gibt Keimzellen einer neofaschistischen Bewegung«

    Stimmenzuwachs für Chrysi Avgi, Übergriffe auf Migranten, rassistische Regierungspolitik – In Griechenland wächst die Gefahr von rechts. Ein Gespräch mit Thanassis Kourkoulas

  • 01.09.2012
    »Wir wollen es natürlich«. So der Wunsch der Mitglieder der Jena...

    Trouble bei den Burschen

    Plädoyer für Abschaffung des Parteienstaates. Bundesregierung erkennt keinerlei »verfassungsfeindliche Tendenzen« bei Studentenbünden

  • 01.09.2012
    Ausgestattet mit USA- und Israel-Fahnen, Konfetti und Sekt zogen...

    Ein Prosit auf die Verdrängung

    »Hipster Antifa Neukölln« arbeitet an der Befreiung ihres Kiezes von Migranten und Erwerbslosen im Kiez

  • 01.09.2012
    21. November 2005: Gleisblockade in ­Harlingen gegen einen Casto...

    »Solidarisch und entschlossen«

    Massenblockaden stoppen Neofaschisten und ­vermitteln ein Bewußtsein für die eigene Stärke. Ein Gespräch mit Mischa Aschmoneit