Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

Antifa

Beilage: Antifa

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 07.09.2011

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Polizei verhindert Blockaden

    Dortmund ist nicht Dresden: 4000 Beamte ermöglichen 700 Neofaschisten, ihren »Nationalen Antikriegstag« im Ruhrgebiet abzuhalten.
    Von Markus Bernhardt
  • 07.09.2011

    Staatlich subventioniert

    Die NPD ist in einer Krise, doch sie bleibt die legale Dachorganisation des »Nationalen Widerstands«. Nur ein Verbot kann Steuergelder für »Gas geben«-Plakate stoppen
    Von Ulla Jelpke
  • 07.09.2011

    »Am zweiten Sonntag im September ...«

    Berlin: Der Tag der Mahnung bündelt Erinnerungsarbeit mit dem Widerstand gegen Neofaschismus und Militarisierung. Ein Gespräch mit Hans Coppi
    Von Markus Bernhardt
  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Quo vadis, Antifa?

    Über fragwürdige Bündnispartner und den Umgang mit Aussteigern aus der rechten Szene diskutierten Aktivisten in der jW-Ladengalerie.
    Von Claudia Wangerin
  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Braune Ordnungshüter

    Berliner Neonazis wettern im Wahlkampf gegen brennende Autos. Gegner mobilisieren gegen Treffpunkte der Rechten.
    Von Markus Bernhardt
  • 07.09.2011

    Pogrome gegen Roma

    Rassistische Hetze eskaliert in nordböhmischer Region Šluknovský výbžek. Neonazis in Tschechien machen Jagd auf Minderheit.
    Von Tomasz Konicz
  • 07.09.2011

    BRD fordert Freibrief

    Bundesregierung geht juristisch gegen Opfer des Faschismus vor.
    Von Ulla Jelpke