Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben

Antifa

Antifa

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 07.09.2011

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Polizei verhindert Blockaden

    Dortmund ist nicht Dresden: 4000 Beamte ermöglichen 700 Neofaschisten, ihren »Nationalen Antikriegstag« im Ruhrgebiet abzuhalten.
    Von Markus Bernhardt
  • 07.09.2011

    Staatlich subventioniert

    Die NPD ist in einer Krise, doch sie bleibt die legale Dachorganisation des »Nationalen Widerstands«. Nur ein Verbot kann Steuergelder für »Gas geben«-Plakate stoppen
    Von Ulla Jelpke
  • 07.09.2011

    »Am zweiten Sonntag im September ...«

    Berlin: Der Tag der Mahnung bündelt Erinnerungsarbeit mit dem Widerstand gegen Neofaschismus und Militarisierung. Ein Gespräch mit Hans Coppi
    Von Markus Bernhardt
  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Quo vadis, Antifa?

    Über fragwürdige Bündnispartner und den Umgang mit Aussteigern aus der rechten Szene diskutierten Aktivisten in der jW-Ladengalerie.
    Von Claudia Wangerin
  • Die Bilder in diesem ­jW-extra zeigen Polizeimaßnahmen am 3. Sep...
    07.09.2011

    Braune Ordnungshüter

    Berliner Neonazis wettern im Wahlkampf gegen brennende Autos. Gegner mobilisieren gegen Treffpunkte der Rechten.
    Von Markus Bernhardt
  • 07.09.2011

    Pogrome gegen Roma

    Rassistische Hetze eskaliert in nordböhmischer Region Šluknovský výbžek. Neonazis in Tschechien machen Jagd auf Minderheit.
    Von Tomasz Konicz
  • 07.09.2011

    BRD fordert Freibrief

    Bundesregierung geht juristisch gegen Opfer des Faschismus vor.
    Von Ulla Jelpke