lenin

Zum 140. Geburtstag

Beilage: lenin

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 21.04.2010

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Kein Denkmal. Ein Denkmal

    Den Konterrevolutionären von 1989/90 war besonders wichtig, die Erinnerung an Lenin zu beseitigen. Nun ist sie ziemlich wach

    Im dänischen Exil schrieb Bertolt Brecht in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das Gedicht »Die unbesiegliche Inschrift«, dem er zunächst den Titel »Propaganda« geben wollte. Es beruht auf einer Begebenheit, die er den 1930 auf deutsch erschienenen Erinnerungen des italienischen Revolu...

    Arnold Schölzel
  • Iljitsch winkte ab

    Russische Klassik und französische Arbeiterchansons: Was Lenin an der schönen Literatur gefiel

    Nadeschda Krupskaja
  • Lenin. Das Leben des russischen Revolutionärs in Daten

  • Revolutionäre Realpolitik

    Das Lebenswerk Lenins ist die konsequente Anwendung der Marxschen Dialektik auf die ununterbrochen wechselnden Erscheinungen eines ungeheuren Übergangszeitalters

    Georg Lukács
  • Shutschka ist ein Hund

    Kurz nach Beginn des Ersten Weltkrieges beschäftigte sich Lenin intensiv mit Philosophie und formulierte eine Skizze zur Frage der Dialektik

  • Die Vorgeschichte

    Die kolonialen Feldzüge liberaler Regierungen zur Ausrottung ganzer Völker vor 1914 erklären das Wesen des Weltkrieges

    Wladimir Iljitsch Lenin
  • Der Antiimperialist

    Der von Wladimir Iljitsch: Lenin theoretisch begründete Antiimperialismus behindert linke Regierungsfähigkeit

    Werner Pirker
  • Das sind doch keine Kriege

    Lenin, die »zivilisatorischen« Missionen des Westens und die »Herrenvolk democracy«

    Domenico Losurdo