gewerkschaft

Prekarisierung schreitet voran

Beilage: gewerkschaft

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 26.09.2007

  • Harte Zeiten

    Prekäre Beschäftigung und Lohndrückerei sind weiter auf dem Vormarsch. Bislang setzen die Gewerkschaften dem nur wenig entgegen

    Die Zeiten werden härter. Das gilt für Beschäftigte, Erwerbslose und Jugendliche. Und das gilt für die Organisationen, die den Anspruch erheben, diese Menschen zu vertreten: die Gewerkschaften. Die Tarifrituale der alten Bundesrepublik, bei denen ein paar Warnstreiks ausreichten, um passable Lohnsteigerungen oder verkü...

    Daniel Behruzi
  • »Aufgabe ist die Rückbesinnung auf gewerkschaftspolitische Autonomie«

    Die IG Metall vor ihrem Gewerkschaftstag: Über Schwierigkeiten und Erfolge, das Problem der Leiharbeit und die Suche nach Bündnispartnern

    Hans-Jürgen Urban
  • TUC-Kongreß für Streiks

    Britischer Gewerkschaftsdachverband tritt für gemeinsame Arbeitsniederlegungen gegen Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst ein. Umsetzung fraglich

    Christian Bunke, Manchester
  • Für eine freelancer-Gewerkschaft

    Donna San Floriante
  • Kein »weiter so« möglich

    Zum Zustand der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di vor ihrem zweiten Bundeskongreß

    Bernd Riexinger
  • »Prekarisierung hat einen disziplinierenden Effekt«

    Der Trend zur Ausweitung ungeschützter Beschäftigungsverhältnisse wie der Leiharbeit ist ungebrochen und erhöht den Druck auf die Stammbelegschaften. Ein Gespräch mit Klaus Dörre

    Daniel Behruzi
  • Konfrontationsstrategie

    Tarifrunde im Einzelhandel: Unternehmer fordern Streichung von Zuschlägen. Beschäftigte wollen nach Reallohnverlusten endlich wieder mehr Geld im Portemonnaie

    Helmut Born
  • »Angelernte bleiben auf der Strecke«

    Was machen die ehemaligen Beschäftigten von BenQ Mobile ein Jahr nach der Insolvenz des Unternehmens? Ein Gespräch mit Heike Deppner

    Ralf Wurzbacher