Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 31.01.2008, Seite 6 / Ausland

Kabul: Todesurteil gegen Journalisten

Kabul. Der afghanische Senat hat das Todesurteil gegen einen Journalisten wegen Beleidigung des Islams begrüßt. Der 23jährige Parwez Kaambachsch wurde in der vergangenen Woche in der nordafghanischen Stadt Maser-i-Scharif zum Tode verurteilt. Er hatte sich einen Bericht aus dem Internet ausgedruckt und an Journalismus-Studenten an der Universität Balch verteilt. Darin wurde die Frage aufgeworfen, warum Männer vier Frauen haben können, aber Frauen nicht vier Ehemänner. Der Journalist legte Berufung ein. (AP/jW)
Startseite Probeabo