jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 28.01.2008, Seite 2 / Ausland

Jakarta: Exdiktator Suharto gestorben

Jakarta. Zehn Jahre nach seinem Sturz ist der indonesische Exdiktator (1968-1998) Suharto im Alter von 86 Jahren an einem mehrfachen Organversagen gestorben. Präsident Susilo Bambang Yudhoyono rief eine einwöchige Staatstrauer aus. Suharto ebnete sich 1965 den Weg an die Macht, als sechs in der Hierarchie über ihm stehende Heeresgenerale ermordet wurden. Das Land regierte er mit eiserner Faust, indem er vor allem Kommunisten und Gewerkschafter verfolgen ließ. Schätzungen über die während Suhartos Terrorherrschaft getöteten Menschen reichen von 500000 bis zu einer Million. (AP/jW)