jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 28.01.2008, Seite 16 / Sport

Sonstiges

Weltmeisterin (1)

Treviso. Hanka Kupfernagel hat zum vierten Mal den Titel bei der Radcross-WM gewonnen. Die 33jährige Thüringerin gewann die Titelkämpfe im italienischen Treviso souverän vor Marianne Vos (Niederlande) und Laurence Leboucher (Frankreich). (sid/jW)

Weltmeisterin (2)

Oberhof. Mit den Bobs von André Lange und anderen Piloten ist Potsdam eine feste Größe im Eiskanal. Und die gerade beendeten Rodel-WM in Oberhof gewann mit Tatjana Hüfner (24) eine gebürtige Neuruppinerin, die in Fehrbellin aufwuchs und fünfjährig mit den Eltern nach Blankenburg im Harz umzog. Dort fand das »Landei« aus einer Region, die flach wie ein Teller ist, 1992 Gefallen am Rodelsport. Koordination, Kraft, Beschleunigung gingen bei ihr gut zusammen. Von Blankenburg, wo die Familie noch heute zu Hause ist, verschlug es Hüfner ans Sportgymnasium nach Oberwiesen­thal, vor zwei Jahren schließlich nach Oberhof (sie startet aber weiter für den WSC Erzgebirge) in die Trainingsgruppe des früheren Olympiasiegers Bernhard Glass. Hier trainiert Hüfner mit Silke Kraushaar-Pielach (37), die in Oberhof ihren letzten WM bestritt und dritte wurde. Silber ging an Natalie Geisenberger (Miesbach). Hüfner, die sich »in den Wettkampf reinsteigern konnte«, ist Sportsoldatin und Fernstudentin der Praktischen Psychologie. Sie hat was mitgenommen vom Studium, sagt sie, macht sich »nicht mehr so heiß, wenn Probleme auftreten«.(kw)

Zu jung dafür

St. Paul. Die 14jährige Mirai Nagasu hat die US-Meisterschaften der Eiskunstläufer in St. Paul gewonnen. Sie setzte sich mit 190,41 Punkten gegen die ein Jahr ältere Rachel Flatt (188,73) durch. Damit steht der US-Verband vor dem gleichen Problem wie der deutsche. Die deutschen Meisterschaften hatte die 14jährige Sarah Hecken (Mannheim) vor der ein Jahr jüngeren Isabel Drescher (Dortmund) gewonnen. Für die WM in Göteborg (17. bis 23. März) sind die Mädchen gemäß den Altersbestimmungen zu jung. (sid/jW)