Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.01.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Exchef der WestLB auf der Anklagebank

Düsseldorf. Ex-WestLB-Chef Jürgen Sengera muß sich von Mittwoch an wegen schwerer Untreue vor Gericht verantworten. In dem Prozeß vor dem Landgericht Düsseldorf geht es um die spektakuläre Fehlinvestition der Landesbank beim britischen Fernsehverleiher Boxclever vom Dezember 1999. Sengera soll als WestLB-Vorstand für Spezialfinanzierung der Boxclever-Gruppe ohne ausreichende Risikoprüfung einen Kredit über 1,35 Milliarden Euro bewilligt haben, der mit der Insolvenz von Boxclever platzte. Dadurch entstand der WestLB laut Anklage ein Schaden von mindestens 427 Millionen Euro. Das Verfahren wird von Richterin Brigitte Koppenhöfer geleitet, die auch den ersten Mannesmann-Prozeß geleitet hatte.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit