75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.12.2007, Seite 2 / Ausland

UN: Keine Annährung zu Iran-Sanktionen

Washington. Die fünf UN-Vetomächte und Deutschland haben sich im Atomstreit mit dem Iran erneut nicht auf schärfere Sanktionen gegen Teheran verständigen können. US-Außenministerin Condoleezza Rice sprach am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz mit ihrem kanadischen Kollegen Maxime Bernier von fortbestehenden »taktischen Differenzen« und unterschiedlichen Ansichten darüber, »wie weit die Resolution gehen soll«. Die USA und andere westliche Staaten wollen Sanktionsbeschlüsse gegen den Iran erwirken. Rußland und China widersetzen sich dem.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk