Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.12.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Inflation bei 3,1 Prozent

Wiesbaden. Die hohen Kosten für Energie und Lebensmittel haben die Inflationsrate in Deutschland erstmals seit 13 Jahren wieder auf über drei Prozent steigen lassen. Die Verbraucherpreise zogen im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,1 Pro­zent an, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Zuletzt stand im Jahr 1994 bei einer monatlichen Inflationsrate eine Drei vor dem Komma. Im September und Oktober hatte der Preisanstieg mit jeweils 2,4 Prozent noch deutlich niedriger gelegen. Im Vergleich zum Oktober erhöhten sich die Verbraucherpreise im November um 0,5 Prozent. Rund die Hälfte davon erklärt sich laut Statistikamt durch die die gestiegenen Preise für Heizöl, Sprit und Lebensmittel.(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.