jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 23.11.2007, Seite 2 / Ausland

Musharrafs Wahl für rechtens erklärt

Islamabad. Knapp sieben Wochen nach der Wahl von Präsident Pervez Musharraf hat das Obersten Gericht in Pakistan am Donnerstag die letzte Anfechtungsklage zurückgewiesen. Da Musharraf bei der Verhängung des Ausnahmezustands am 3. November alle kritischen Richter abgesetzt hat, war die Entscheidung allgemein erwartet worden. Angesichts des anhaltenden Drucks hat die Regierung bis Mittwoch 5634 Häftlinge freigelassen, die nach Verhängung des Ausnahmezustands festgenonmmen worden waren. Unter ihnen ist auch der ehemalige Cricket-Star und Oppositionspolitiker Imran Khan.(AP/jW)