Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.11.2007, Seite 4 / Inland

Uni Marburg will nicht zahlen

Marburg. Mehrere tausend Studenten der Uni Marburg können vorerst nicht mit einer Rückerstattung der von ihnen gezahlten Studiengebühren rechnen. Wie die Uni am Mittwoch berichtete, wird sie gegen einen Beschluß des Verwaltungsgerichts Gießen, in dem einer klagenden Studentin recht gegeben worden war, Beschwerde beim hessischen Verwaltungsgerichtshof einlegen. Das Gießener Verwaltungsgericht hatte am Montag wegen verfassungsrechtlicher Bedenken die Erhebung von Studiengebühren für unzulässig erklärt und die Uni angewiesen, der Klägerin die bereits gezahlte Studiengebühr von 500 Euro pro Semester zurück zu zahlen. (AP/jW)