Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2024, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 13.11.2007, Seite 6 / Ausland

Haftbefehle gegen Rote Khmer

Phnom Penh. Drei Jahrzehnte nach der Schreckensherrschaft der Roten Khmer in Kambodscha hat das UN-Tribunal bislang vier Haftbefehle gegen frühere Funktionäre des Regimes vollstreckt. Am Montag führten Polizisten den früheren Außenminister Ieng Sary und seine Frau Ieng Thirith ab, die Sozialministerin unter Pol Pot gewesen war. Beide lebten bisher unbehelligt in der Hauptstadt Phnom Penh, sie sind vermutlich 77 und 75 Jahre alt.

Gegen Ieng Sary gebe es einen Haftbefehl wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen, teilte das Völkermordtribunal mit. Seine Frau werde sich wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten müssen.

Bereits in Haft sind der ehemalige Leiter eines Folterzentrums, Kaing Guek Eav, genannt Duch, und der frühere Chefideologe der Roten Khmer, der 81jährige Nuon Chea.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland