75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.09.2007, Seite 1 / Ausland

China: Beziehungen zu BRD beeinträchtigt

Peking. Die chinesische Regierung sieht die Beziehungen zu Deutschland wegen des Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Dalai Lama als beschädigt an. Das Außenministerium in Peking erklärte am Dienstag, der Empfang des geistlichen Oberhaupts der Tibeter im Berliner Kanzleramt stelle nicht nur eine grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas dar, sondern habe auch »ernsthaft die chinesisch-deutschen Beziehungen untergraben«. Nach Angaben aus Peking wollen sich die Außenminister beider Länder, Frank-Walter Steinmeier und Yang Jiechi, am Rande der UN-Vollversammlung in New York treffen. Dabei werde die chinesische Seite ihre Position noch einmal klar machen. (AP/jW)


Mehr aus: Ausland