3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 24.09.2007, Seite 16 / Sport

Radsport

Gerangelt

Paris. Der Konflikt zwischen dem Radsport-Weltverband und den Organisatoren der Tour de France hat sich weiter verschärft. DieAmaury Sports Organisation, die die Frankreich-Rundfahrt organisiert, wies die von der UCI Mitte der Woche angekündigten Veränderungen bei der Planung der Pro-Tour-Serie als inakzeptabel ab. UCI-Präsident Pat McQuaid hatte angekündigt, daß man stärker auf die Wünsche der großen Rundfahrt-Veranstalter eingehen wollte. ASO-Präsident Patrice Clerc bemängelte, daß die bislang noch nicht veröffentlichten UCI-Vorschläge Klassiker wie Paris–Roubaix, Paris–Nizza oder Lüttich–Bastogne-Lüttich in ihrer Bedeutung herabsetzten. Die ASO ist auch Organisator dieser drei Klassiker.(sid/jW)

Verwickelt

Madrid. Die Weltantidoping-Agentur WADA macht sich für eine Untersuchung gegen den spanischen Radprofi Alejandro Valverde stark. Nach Auffassung der WADA sei der 27jährige in die Affäre um den spanischen Doping-Arzt Eufemiano Fuentes verwickelt. Wie Olivier Niggli, Rechtsvorstand der WADA, erklärte, gebe es in dem 6000 Seiten umfassenden Dossier zur Operacion Puerto genügend Hinweise, die Ermittlungsverfahren rechtfertigen.(sid/jW)

Mehr aus: Sport

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!