Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.09.2007, Seite 2 / Inland

Merkel gegen AKW-Abschaltung

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Forderung von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) abgelehnt, die sieben ältesten deutschen Atomkraftwerke aus Sicherheitsgründen vorzeitig abzuschalten. Nur weil manches Kernkraftwerk älter sei, sei es »nicht per se unsicherer«, sagte die CDU-Vorsitzende der Frankfurter Rundschau (Mittwochausgabe). Für alle Meiler gälten die gleichen Sicherheitsanforderungen. Für eine vorzeitige Abschaltung fehle außerdem die Rechtsgrundlage. Merkel bekräftigte allerdings das Festhalten der großen Koalition am bisherigen Atomgesetz, nach dem die festgelegten Laufzeiten der ersten Altreaktoren in den kommenden Jahren enden.(AP/jW)
Startseite Probeabo