Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2007, Seite 1 / Ausland

Auseinandersetzungen Hamas–Fatah

Gaza-Stadt. Anhänger von Hamas und Fatah haben sich am Freitag in Gaza gewaltsame Auseinandersetzungen geliefert. Die Unruhen begannen nach dem Ende eines Gebetstreffens der Fatah, mit dem gegen die Hamas-Regierung im Gazastreifen protestiert werden sollte. Sicherheitskräfte der Hamas lösten die Demonstration auf. Laut Zeugenaussagen wurden fünf Menschen verletzt, darunter auch zwei französische Journalisten. Aus Fatah-Kreisen verlautete, 25 Männer seien festgenommen worden. Der Hamas-Sprecher Saber Khalifa sagte der Nachrichtenagentur AP, die Festgenommenen wollten das System untergraben. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland