Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.08.2007, Seite 2 / Inland

Bundesanwälte wollen neues RZ-Verfahren

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der Revolutionären Zellen (RZ) erhoben. Der 59jährige Thomas K. soll sich wegen Mitgliedschaft und Rädelsführerschaft in einer terroristischen Vereinigung vor dem Oberlandesgericht Stuttgart verantworten, wie die Behörde am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. Dem Angeklagten wird demnach vorgeworfen, mindestens von 1976 bis 1994 den RZ angehört und ab 1983 zu ihren dominierenden Persönlichkeiten gezählt zu haben. Der Angeklagte hatte sich im Dezember 2004 den Behörden gestellt. Der Haftbefehl gegen ihn wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

(AFP/jW)