Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.07.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bierproduktion weltweit gestiegen

München. Die weltweite Bierproduktion ist im vergangenen Jahr um sechs Prozent auf 1,7 Milliarden Hektoliter gestiegen. Vom Rohstoff Hopfen wurden allerdings wegen schlechter Ernte weltweit nur 85600 Tonnen produziert – neun Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie das weltweit tätige Hopfen-Handelsunternehmen Barth-Haas am Dienstag in München mitteilte. Mit einem Anteil von 33 Prozent der Welternte von Hopfen sei Deutschland weiterhin Marktführer vor den USA und China.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit