Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.07.2007, Seite 7 / Ausland

Kolumbien: Gefangener von Armee erschossen

Bogota. Bei einer als »Befreiungsaktion« bezeichneten Offensive der kolumbianischen Armee ist der Gefangene, der befreit werden sollte, getötet worden. Das teilten die Streitkräfte am Donnerstag mit. Der 52jährige Rancher war im März von Kämpfern der Guerilla Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) entführt worden.

Staatlichen Angaben zufolge erschossen die Soldaten vier Guerillas. Die FARC fordert die Einrichtung einer entmilitarisierten Zone, um die Gefangenen beider Seiten auszutauschen.

(AP/jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.