Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.07.2007, Seite 13 / Feuilleton

Preis für FWB

Den »Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor« bekommt dieses Jahr der Schriftsteller und Zeichner F.W. Bernstein, ein Ahnherr der sogenannten Neuen Frankfurter Schule. Der Preis ist mit 10000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird Ende Januar 2008 im Kasseler Rathaus stattfinden, wie Oberbürgermeister Bertram Hilgen jetzt bekanntgab. Die Jury sieht F.W. Bernstein alias Fritz Weigle schon zu Lebzeiten im »Walhalla der Komischen Künste«, denn »als Lyriker, Prosaist, Dramatiker, Zeichner und Illustrator ist Bernstein ein erklärter Vertreter der ›deutschen Äußerlichkeit‹; sein programmatisches Motto lautet denn auch: ›Immer den Sinn schön flachhalten.‹« (jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo