Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.06.2007, Seite 6 / Ausland

Tamilen aus Colombo vertrieben

Colombo. Nach Hausdurchsuchungen haben die srilankischen Behörden Hunderte Tamilen aus der Hauptstadt Colombo vertrieben. Die mehr als 300 Personen seien während der Suche nach Rebellen der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) zusammengetrieben und anschließend in Bussen in den Norden und Osten des Landes »zurückgeschickt« worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag

mit. Grund für die Aktion seien »Sicherheitsbedenken«. Menschenrechtsaktivisten sprachen von »ethnischer Säuberung«. Die Tamilen hätten sich ohne stichhaltigen Grund in Colombo aufgehalten, sagte ein Polizeisprecher.(AP/jW)

Mehr aus: Ausland