75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2024, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.05.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Steuerzahler sollen ­Galileo retten

Brüssel. Die EU-Kommission will die Milliardenkosten für die Rettung des Satellitennavigationssystems Galileo komplett den Steuerzahlern aufbürden. Dies sei die »vorteilhafteste Lösung«, heißt es in einem Strategiepapier, das EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot am Mittwoch in Brüssel vorstellte. Danach soll die öffentliche Hand alle 30 geplanten Galileo-Satelliten finanzieren, was den EU-Haushalt bis zum Jahr 2013 mit 2,4 Milliarden Euro zusätzlich belasten würde. Verhandlungen mit dem Betreiberkonsortium, dem auch der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS und die Deutsche Telekom angehören, hatten vergangene Woche im Eklat geendet. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!