3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 09.05.2007, Seite 1 / Ausland

Nordirland: Neue Regierung im Amt

Belfast. Nach rund fünf Jahren Fremdverwaltung durch London hat Nordirland wieder eine eigenständige Regierung. Als neuer Regierungschef wurde am Dienstag Ian Paisley vereidigt. »Ich glaube, für Nordirland ist eine Zeit des Friedens angebrochen«, sagte der Parteichef der protestantischen Unionisten (DUP) nach seinem Amtseid im Belfaster Parlament. Die Zeit sei gekommen, die Dinge voranzubringen, erklärte der 81jährige an der Seite seines Stellvertreters und ehemaligen Feindes von der katholischen Partei Sinn Fein, Martin McGuinness, der ebenfalls vereidigt wurde. Der Amtseinführung wohnten die Premierminister Großbritanniens und Irlands, Tony Blair und Bertie Ahern, bei.

Der frühere IRA-Kämpfer McGuinness meinte, daß der eingeschlagene Weg »viele Kurven und Wendungen« haben werde. (AFP/jW)


Startseite Probeabo