3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 09.05.2007, Seite 12 / Feuilleton

Im Grab mit Herodes

Nach jahrzehntelanger Suche wollen israelische Archäologen im Westjordanland das Grab des Herodes, König von Judäa, entdeckt haben. Der Sarkophag aus dem ersten Jahrhundert v. u. Z. liege auf einem flachen Hügel in der Wüste von Judäa, erklärte der israelische Archäologie-Professor Ehud Netzer am Dienstag. Sein Ausgrabungsteam habe dort verzierte Kalkstein-Teile gefunden, allerdings noch keine menschlichen Knochen. Herodes (73–4 v. u. Z.) veranlaßte in Jerusalem umfangreiche Baumaßnahmen (Tempel, alte Mauer), die Bibel macht ihn auch für den Kindermord von Bethlehem verantwortlich. (AP/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo