Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.04.2007, Seite 6 / Ausland

Bolivien bestätigt Verstaatlichung

La Paz. Bolivien hat die weitgehende Verstaatlichung des Erdöl- und Erdgassektors festgeschrieben. Bei einer feierlichen Zeremonie im Präsidentenpalast unterzeichnete Staatschef Evo Morales am Montag (Ortszeit) Gesetze zur Änderung von 44 Verträgen mit zehn internationalen Gesellschaften im Energiesektor. Damit bestätigte er eine Regelung, nach der die betroffenen Konzerne schon seit Mai vergangenen Jahres 82 Prozent ihrer Einnahmen an den Staat abführen müssen. Bis zu diesem Zeitpunkt war das Verhältnis umgekehrt: Die Unternehmen behielten 82 Prozent, 18 Prozent überwiesen sie an den Staat. (AFP/jW)