Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.03.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Arcelor gibt RAG-Anteile ab

Frankfurt/Main. Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal gibt seinen Anteil von 6,5 Prozent am Energie- und Chemiekonzerns RAG für einen symbolischen Euro ab. Eine entsprechende Vereinbarung sei am Montag getroffen worden, sagte ein Unternehmenssprecher in Luxemburg. Damit wäre ein weiteres Hindernis für den angestrebten RAG-Börsengang aus dem Weg geräumt. Die übrigen Aktionäre E.on, RWE und ThyssenKrupp hatten bereits vor einem Jahr erklärt, ihre Anteile zum symbolischen Preis von einem Euro abzugeben.

(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit