75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.03.2007, Seite 1 / Ausland

Erneut Konflikte im Gaza-Streifen

Gaza. Bei innerpalästinensischen Auseinandersetzungen im Gazastreifen ist in der Nacht zum Sonntag ein Palästinenser getötet worden. Wie Ärzte mitteilten, wurden bei dem Vorfall in Beit Hanun zudem sieben Aktivisten der rivalisierenden Palästinensergruppen Hamas und Fatah verletzt. Bei dem Toten handelt es sich den Angaben zufolge um ein Mitglied der Essedin-el-Kassam-Brigaden, des bewaffneten Arms der Hamas. Hamas und Fatah hatten Anfang Februar einen Waffenstillstandvereinbart, nachdem zuvor bei Kämpfen mehr als 60 Menschen getötet worden waren.

Die israelische Marine hat am Sonntag vor der Küste des Gazastreifens indes mehrere palästinensische Boote unter Beschuß genommen und dabei drei Insassen verletzt. Die Armee erklärte, die Männer an Bord hätten sich einem Stopp-Befehl widersetzt. Nach palästinensischen Angaben handelte es sich um Fischerboote.

(AFP/jW)