75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.03.2007, Seite 4 / Inland

Neun Gewerkschafter für Rente mit 67

Berlin. Von 15 Mitgliedern der SPD-Fraktion, die vor oder neben ihrem Mandat hauptamtlich in den Gewerkschaften tätig waren bzw. sind, haben neun am vergangenen Freitag der Erhöhung des Renteneintrittsalters zugestimmt. »Das ist ein Schlag mitten ins Gesicht der Millionen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter«, erklärte Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag und 1. Bevollmächtigter der IG Metall in Schweinfurt am Sonntag. Während am Freitag Tausende ihrer Kolleginnen und Kollegen vor dem Reichstag gegen die Rente mit 67 demonstrierten, heißt es in der Presseerklärung, hätten die neun Abgeordneten das, was man einst Arbeiterehre nannte, mit Füßen getreten. Der Vorgang habe gezeigt, daß die Linke in der SPD völlig marginalisiert sei, so Ernst.

(ots/jW)