1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 06.03.2007, Seite 12 / Feuilleton

Einkaufsmuseum

Die Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren gegen den Neubau auf der Berliner Museumsinsel startete gestern Vormittag. Zu den Erst­unterzeichnern des Aufrufs »Rettet die Museumsinsel« gehören die Publizistin Lea Rosh und der Historiker Arnulf Baring. Auch Fernsehmoderator Günther Jauch, der sich unter anderem für den Wiederaufbau des Stadtschlosses in Potsdam stark gemacht hatte, unterstützt die Initiative. Damit ein Volksbegehren zustande kommt, werden etwa 20 000 Unterschriften benötigt.

Das Volksbegehren richtet sich vor allem gegen die Gestaltung der sogenannten James Simon Galerie, die künftig als Hauptportal der Museumsinsel dienen soll. In dem Gebäude nach dem Entwurf des Architekten David Chipperfield, der auch den Umbau des Neuen Museums leitet, sollen Restaurants, Buchläden und Veranstaltungsflächen untergebracht werden.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton