Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.02.2007, Seite 1 / Inland

Ermittlung gegen vierten Journalisten

Hamburg. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt jetzt auch gegen einen Reporter der Financial Times Deutschland (FTD) wegen des Verdachts der Beihilfe zum Geheimnisverrat. Das teilte das Hörfunkprogramm NDR Info am Donnerstag in Hamburg mit. Am Tag zuvor war bekannt geworden, daß die Behörde wegen desselben Vorwurfs Ermittlungsverfahren gegen drei Redakteure des Stern eingeleitet hat. Der FTD-Reporter hatte im September 2006 in einem Artikel, der sich mit dem vom US-Geheimdienst CIA entführten Al Masri befaßt, aus angeblich vertraulichen Unterlagen des Bundeskriminalamts zitiert. Der Justitiar der FTD nannte den Vorwurf der Beihilfe zum Geheimnisverrat gegenüber NDR Info eine »abenteuerliche juristische Konstruktion«. Es sei unerträglich, daß mit staatlicher Repression gegen einen Journalisten der Zeitung vorgegangen werde.

(ots/jW)