jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 02.02.2007, Seite 16 / Sport

Sonstiges

Untot

Imola. Auf der Suche nach einem neuen Verwalter für seine Formel-1-Rennstrecke hat der Stadtrat von Imola einen europaweiten Wettbewerb ausgeschrieben. Interessenten haben bis Anfang März Zeit, dem Gemeinderat von Imola ihre Gebote einzureichen. Im Oktober 2006 haben die Arbeiten zur Modernisierung der Rennstrecke und zur Verbesserung der Sicherheitsanlagen begonnen. »Wir sind noch nicht tot«, betonte Bürgermeister Massimo Marchignoli. (sid/jW)

Halb so wild

Berlin. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Donnerstag die von seinem Präsidenten Clemens Prokop vor dem Sportausschuß des Bundestages genannte Zahl von 80 Prozent positiver Dopingkontrollen in der Senioren-Leichtathletik (ab Altersklasse 30) korrigiert. »Nicht 80 Prozent aller Kontrollen im Seniorensport sind positiv, sondern der Anteil der Senioren an allen positiven Wettkampfkontrollen beträgt 80 Prozent«, heißt es in einer Pressemitteilung. (sid/jW)

Andere Liga

London. Michael Ballack (FC Chelsea) bleibt in der Schußlinie der Medien. Obwohl die Vorlage zum 3:0-Endstand gegen die Blackburn Rovers am Mittwoch von ihm kam, schrieb der Daily Telegraph: »Bei allem Einsatz spielt Ballack immer noch nicht in der Liga von Frank Lampard, der dem Deutschen zeigte, wie man Tore schießt.«

(sid/jW)