Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.01.2007, Seite 5 / Inland

Plattenburg sagt nein zu Rieger

Plattenburg/Potsdam. Gegen einen geplanten Immobilienkauf durch den Neonazi-Anwalt Jürgen Rieger in der Gemeinde Plattenburg in der Prignitz formiert sich erster Widerstand. Am Samstag nachmittag werde eine Einwohnerversammlung stattfinden, »um entsprechende Ideen und Maßnahmen zusammenzutragen«, sagte Bürgermeisterin Gudrun Hoffmann (parteilos) am Freitag auf ddp-Anfrage. Für Montag sei eine außerordentliche Sitzung der Gemeindevertreter geplant. Die Gemeinde werde alles versuchen, um den Privatverkauf des Anwesens zu unterbinden. Am Donnerstag war bekannt geworden, daß Rieger offenbar ein ehemaliges, in Privatbesitz befindliches LPG-Verwaltungsgebäude im Plattenburger Ortsteil Kleinow kaufen will, um dort ein Schulungszentrum für Neonazis einzurichten.

(ddp/jW)

Mehr aus: Inland