Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 20.11.2006, Seite 5 / Inland

Unternehmer: ALG zu lange gezahlt

Düsseldorf. Die Unternehmer fordern eine weitere Verkürzung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld. Ziel müsse es sein, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung »dauerhaft auf ein Niveau von unter 4,2 Prozent zu bringen«, heißt es zur Begründung in einer Stellungnahme der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, aus der das in Düsseldorf erscheinende Handelsblatt in seiner Montagausgabe zitiert. Dazu gehöre, die Bezugsdauer »wieder auf maximal zwölf Monate festzulegen und auch eine generelle Wartefrist von vier Wochen vor dem Bezug von Arbeitslosengeld einzuführen«.

(ddp/jW)

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!